Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

28.02.2017 – 15:40

Polizei Braunschweig

POL-BS: Versuchtes Tötungsdelikt - Motiv weiter unklar

Braunschweig (ots)

22.02.2017, 17.35 Uhr Braunschweig, Bültenweg

Aufwändig gestalten sich die Ermittlungen in dem Fall des versuchten Tötungsdeliktes von vergangener Woche.

Das 36-jährige Opfer ist mittlerweile aus dem künstlichen Koma erwacht und befindet sich glücklicherweise auf dem Weg der gesundheitlichen Besserung.

Die Auswertung der Spuren und Befragungen dauert derzeit an.

Der 36-jährige Beschuldigte, der in Untersuchungshaft sitzt, schweigt weiterhin zu den Vorwürfen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Braunschweig
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung