Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

POL-MG: Radfahrerin wird bei Verkehrsunfall Konstantinstraße schwer verletzt

Mönchengladbach (ots) - Eine 59-jährige Pkw-Fahrerin wollte am Mittwochabend gegen 19:15 Uhr auf der ...

11.11.2016 – 09:34

Polizei Braunschweig

POL-BS: Rotlicht missachtet - 2 Beteiligte bei Unfall verletzt

Braunschweig (ots)

10.11.2016, 13.14 Uhr Braunschweig, Berliner Straße

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Donnerstagmittag auf der Berliner Straße gekommen.

Ein 77-jähriger Autofahrer wollte aus der Straße An der Wabe nach links auf die Berliner Straße abbiegen. Er fuhr an, als seine Ampel auf grün sprang.

Eine 20-jährige Frau , die auf der Berliner Straße stadtauswärts fuhr, hatte offenbar das Rotlicht übersehen und fuhr in den Kreuzungsbereich. Hier kam es zum Zusammenstoß.

Die Fahrerin und ihre 32-jährige Begleiterin wurden bei dem Unfall leicht verletzt und vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Der andere Unfallbeteiligte blieb unverletzt.

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden liegt bei über 5000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Braunschweig
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung