Polizei Braunschweig

POL-BS: Unfallverursacher hatte keine Führerschein

Braunschweig (ots) - Braunschweig, 14.07.16, 17.08 Uhr

Weil er sich falsch eingeordnet hatte wechselte ein Autofahrer am Donnerstagnachmittag auf der Hamburger Straße die Fahrspur. Dabei übersah der 56-Jährige einen neben ihm fahrenden PKW, so dass es zum seitlichen Zusammenstoß kam.

Bei der Unfallaufnahme gab der Mann an, keinen Führerschein zu besitzen. Dieser sei ihm wegen einer Trunkenheitsfahrt entzogen worden. Allerdings fahre er ab und zu mal, um einige Sachen zu erledigen. Dies führt nun zu einer weiteren Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: