Polizei Braunschweig

POL-BS: Verdächtiger flüchtet vor Polizei in Hondelage

Braunschweig (ots) - Braunschweig, 15.06.16, 14.55 Uhr

Trotz Fahndung mit mehreren Funkstreifen gelang es einem Verdächtigen am Mittwochnachmittag in Hondelage zunächst unerkannt zu entkommen.

Der Mann war am frühen Nachmittag einer Anwohnerin aufgefallen, weil er sich auf ihrem Grundstück aufhielt und möglicherweise auch im Haus war.

Als die 24-Jährige ihn zur Rede stellte, kam es zu einem Gerangel, bei dem die Frau zu Boden stürzte und der Unbekannte wegrennen konnte.

Polizisten entdeckten den Mann in einem Nachbargarten. Dieser flüchtete sofort über einen Bach in Richtung Autobahn, rannte dort an der Lärmschutzwand entlang und konnte schließlich im unwegsamen Gelände untertauchen.

Zeugen teilten später mit, den Gesuchten nochmals gegen 18.30 Uhr und kurz nach 21.00 Uhr im dortigen Bereich gesehen zu haben.

Der Verdächtige wird als 35 bis 40 Jahre alt, ca. 1,70 Meter groß, schlank, bekleidet mit blauem Oberteil beschrieben. Auffallend waren seine graublond-mellierten Haare, die zum Zopf gebunden waren. Hinweise bitte unter Tel. 0531/476 3315.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: