PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Braunschweig mehr verpassen.

08.02.2016 – 12:56

Polizei Braunschweig

POL-BS: Karnevalssonntag - Braunschweiger Polizei zieht positive Bilanz

Braunschweig (ots)

Braunschweig, 08.02.16

Viel Arbeit , nichts besonderes, lautet die Bilanz der Braunschweiger Polizei nach dem Karnevalssonntag. Insgesamt war es für eine solche Großveranstaltung verhältnismäßig normal.

Während es bis zum Ende des Schoduvel-Umzuges gegen 17.00 Uhr nur wenige Vorkommnisse gab, musste die Polizei im Verlauf des Abends doch öfter eingreifen. Durch die steigenden Alkoholpegel kam es vermehrt zu Streitigkeiten und Auseinandersetzungen.

Die Beamten leiteten 37 Strafverfahren ein, darunter zwölf wegen Körperverletzungen, zehn wegen Taschendiebstahl.

Ein 45-Jähriger wurde am Nachmittag nach einem Zeugenhinweis am Bohlweg gestellt, wo er jungen Frauen mit einer versteckten Kamera unter die Röcke gefilmt haben soll. Dazu nutzte er eine in einen Stoffbeutel eingenähte Videokamera. Der Beschuldigte räumte den Vorwurf ein.

Bei 240 Personen wurden Identitätsfeststellungen durchgeführt. Darunter waren auch 35 die sich auf dem Motivwagen der "Ultra-Szene" befanden. Einigen von ihnen wird vorgeworfen, dass sie mit Schmähgesängen und Rufen Beleidigungen begangen haben sollen.

Neunzehn Personen mussten ins Polizeigewahrsam eingeliefert werden.

Ein 14-Jähriger soll sich mit einem sogenannten Butterflymesser Schnittverletzungen an der Hand zugefügt haben. Als sich Polizisten darum kümmern wollten, wehrte er sich mit Tritten. Ein Alkotest ergab 0.96 Promille.

In der Schlosspassage wurden gegen 18.00 Uhr eine 17-Jährige mit 1,21 Promille und ein 15-Jähriger mit 1,35 Promille angetroffen. Erziehungsberechtigte holten ihre Sprösslinge in der Wache ab.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig
Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig