Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Braunschweig

14.12.2015 – 15:42

Polizei Braunschweig

POL-BS: Vollsperrung A2 aufgehoben - zunächst einspurig an der Unfallstelle vorbei

Braunschweig (ots)

14.12.15 Helmstedt, A2, Rtg. Hannover

Nach dem Unfall auf der A2, an dem kurz vor dem Autobahnkreuz Wolfsburg/Königslutter (wir berichteten) neun Fahrzeugen beteiligt waren, wird der Verkehr jetzt einspurig an der inzwischen geräumten Unfallstelle vorbei geleitet.

Reinigungs- und Reparaturarbeiten an der Autobahn behindern aber weiterhin den Verkehr in Richtung Hannover.

Probleme gab es zuletzt bei der Bergung von zwei Sattelzügen, die sich bei dem Unfall in der Mittelschutzplanke ineinander verkeilt hatten. Über 220 Meter Schutzplanke müssen ausgewechselt werden.

Sechs Menschen im Alter zwischen 29 und 59 Jahren mussten nach der Karambolage zur Behandlung ins Krankenhaus. Es blieb aber durchweg bei leichteren Verletzungen.

Der Gesamtschaden wird auf über 400.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Braunschweig
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig