Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-GT: Wohnwagendiebstahl im November - Wer kennt diesen Mann?

Gütersloh (ots) - Verl (FK) - Ende November (25.11./26.11.) wurden in Verl zwei Wohnwagen gestohlen. ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

12.10.2015 – 14:21

Polizei Braunschweig

POL-BS: Trickbetrüger rufen als angebliche Verwandte wieder an

Braunschweig (ots)

Braunschweig, 12.10.15

Nach falschen Mitarbeitern der Wasserwerke und angeblichen Prüfern von Rauchmeldern rufen seit Montag wieder "Neffen und Enkel" an, die um bis zu 40 000 Euro leihweise für den Kauf einer Wohnung baten.

Bis zum Mittag meldeten sich fünf Braunschweiger im Alter von 66 bis 92 Jahren bei der Polizei, die den Betrugsversuch erkannt hatten.

Die Namen und Adressen der Betroffenen dürften die Täter dem Telefonbuch entnommen haben, in dem alle verzeichnet sind.

Die Polizei warnt erneut, sich auf solche Ansinnen, bei denen um Geld gebeten wird, einzulassen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Braunschweig
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig