Polizei Braunschweig

POL-BS: Mit Fasche niedergeschlagen und Handy geraubt

Braunschweig (ots) - aubdelikte

Am Samstagmorgen, kurz vor 6 Uhr, wird ein auf dem Nachhauseweg befindlicher Passant in angetrunkenem Zustand leichtes Opfer eines Raubüberfalles. Auf dem Friedrich-Wilhelm-Platz ankommend, wird er im Bereich Kalenwall von hinten niedergeschlagen. Er geht zu Boden und verliert kurzfristig sein Bewusstsein. Als er wieder zu sich kommt, bemerkt er den Verlust seines wertvollen Handys. Hinweise auf den Täter kann er nicht geben.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu Tat bzw. Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0531 / 476 - 2516 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: