Polizei Braunschweig

POL-BS: Trunkenheitsfahrt mit 20.000,- Euro Schaden

Braunschweig (ots) - Am frühen Samstagmorgen gegen 05.40 Uhr befuhr ein 40-jähriger VW-T5-Fahrer die Salzdahlumer Str. in Richtung Mascherode. In einer langezogenen Linkskurve geriet er vermutlich infolge Trunkenheit nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten und ein Verkehrsschild und landete im Buschwerk des angrenzenden Waldes. Der Fahrer des Fahrzeuges blieb unverletzt und befand sich allein im Fahrzeug. Während der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Fahrer unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,85 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt. Das Fahrzeug musste aufgrund der örtlichen Gegebenheit durch ein Abschleppunternehmen aufwendig geborgen werden. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 20.000,- Euro

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: