Polizei Braunschweig

POL-BS: Mopedfahrer schwer verletzt - Zeugenaufruf

Braunschweig (ots) - Braunschweig, Neustadtring 09.10.15, 12.41 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmittag auf dem Neustadtring wurde eine Autofahrerin leicht, der Fahrer eines Kleinkraftrades schwer verletzt.

Die 21 - Jährige fuhr im rechten Fahrstreifen auf dem Neustadtring in Richtung Wendenring, als in Höhe der Star-Tankstelle plötzlich ein Fahrzeug, das verkehrsbedingt im linken Fahrstreifen halten musste, nach rechts wechselte.

Um einen Unfall zu vermeiden wich die Frau nach links aus. Trotz einer sofortigen Gefahrenbremsung geriet sie in den Gegenverkehr und kollidierte mit dem Fahrer eines Kleinkraftrades, der in Richtung "Weißes Ross" unterwegs war.

Durch die Wucht des Aufpralls knallte der Mann auf die Motorhaube und stürzte zu Boden. Er war nicht ansprechbar und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin erlitt Schnittverletzungen.

Die Polizei sucht dringend Zeugen, insbesondere den Fahrer eines vermutlich grauen Mercedes der A-Klasse, der den Fahrstreifen vor dem Unfall gewechselt hat. Hinweise an den Verkehrsunfalldienst unter 476 3935.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: