Polizei Braunschweig

POL-BS: Hund schreckte Einbrecher nicht ab

Braunschweig (ots) - Braunschweig, Weststadt 28.09.15, 10.30 - 12.00 Uhr

Die nur eineinhalb stündige Abwesenheit der Bewohner nutzte ein Einbrecher, um am Montagvormittag in ein Einfamilienhaus in der Siegstraße in der Weststadt einzubrechen.

Ein im Haus befindlicher Jagdhund schreckte den Täter dabei anscheinend nicht. Dieser wurde in einen Nebenraum gesperrt.

Der Dieb hatte zuvor ein Fenster aufgehebelt und nahm sich die Zeit, im Haus etliche Räumlichkeiten zu durchsuchen. Schließlich entwendete er Damengoldschmuck und flüchtete durch die von innen geöffnete Terrassentür unerkannt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: