Polizei Braunschweig

POL-BS: Falsche Wasserwerker täuschen Rentnerin in der Südstadt

Braunschweig (ots) - Braunschweig, 02.06.15, 13.40 Uhr

Erst vor einer Woche war es Trickdieben, die sich als Wasserwerker ausgaben, im Bebelhof gelungen Schmuck im Wert von etwa 20 000 Euro zu erbeuten. Am Dienstag schlugen sie in der Südstadt zu.

Gegen 13.40 Uhr klingelten zwei Männer bei einer 81-Jährigen in einem Mehrfamilienhaus im Siedlerweg.

Trotz aller Vorsicht der Rentnerin, die sich auch einen Ausweis zeigen ließ, konnte zunächst einer der Unbekannten unter dem Vorwand wegen Bauarbeiten das Wasser prüfen zu müssen Zutritt in die Wohnung erlangen.

Da derzeit tatsächlich Bauarbeiten in der Nähe stattfinden, war die alte Dame weniger misstrauisch und ließ sich im Badezimmer mit dem laufen lassen von Wasser beschäftigen.

Während einer der Täter sie dabei ablenkte, dürfte der Zweite, der zunächst so tat, als würde er in den Keller gehen, unbemerkt in die Wohnung gekommen und aus dem Schlafzimmer Bargeld und diverse Ringe und Ketten gestohlen haben.

Erst als sie mit dem Hinweis, sie solle warten bis das Wasser sich blau verfärbe, allein gelassen wurde, schöpfte die Frau Verdacht.

Sie erinnerte sich, dass einer Freundin kürzlich etwas ähnliches widerfahren war und auch da von "blauem Wasser" die Rede war.

Die Täter waren mit ihrer Beute allerdings schon verschwunden.

Wie schon im Fall "Bebelhof" wird einer der Diebe als ca. 30 Jahre alt, schlank, etwa 1,70 Meter groß und dunkel gekleidet beschrieben. Er soll gebrochen deutsch gesprochen haben. Hinweise bitte unter 0531/476 2516.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: