Polizei Braunschweig

POL-BS: Freilaufende Hunde attackierten Frau

Braunschweig (ots) - Braunschweig, 14.05.15

Ein Golden Retriever und ein größerer Mischlingshund griffen am Donnerstagnachmittag in der Lincolnsiedlung einen kleinen Hund (Chichu) an, der von einer 51-Jährigen an der Leine ausgeführt wurde.

Als die Frau ihr Tier zum Schutz auf den Arm nahm, wurde auch sie gebissen und von den frei laufenden Hunden, die immer wieder an ihr hoch sprangen, bis zu ihrer Haustür verfolgt.

Zur Behandlung einer tiefen Bissverletzung am Handgelenk kam die Anwohnerin ins Krankenhaus. Auch ihr Hund erlitt Verletzungen.

Ermittlungen der Polizei führten zu einem Grundstück in der Nähe, von dem die angreifenden Hunde offenbar nach draußen gelangt waren. Gegen die Halterin der Tiere wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: