Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Braunschweig

25.02.2015 – 12:05

Polizei Braunschweig

POL-BS: Für 900 Euro Parfum gestohlen

Braunschweig (ots)

Di., 24.02.2015, 15.14 Uhr Braunschweig, Schuhstraße

Sieben Flaschen Parfum und weitere Kosmetikprodukte im Wert von über 900 Euro verschwanden gestern Nachmittag gegen 15 Uhr unbezahlt in den Handtaschen von zwei Frauen, die sich gemeinsam mit einem Mann in einem Warenhaus in der Schuhstraße aufhielten.

Eine 54-jährige Ladendetektivin hatte die beiden 18 und 26 Jahre alten Diebinnen bei der Tat beobachtet. Zusammen mit einem Mitarbeiter gelang es ihr, eine der beiden Frauen zu stellen. Die nicht deutsch sprechende Frau gab den Diebstahl gestikulierend zu und ihren Teil der Beute heraus. Die Mittäterin konnte mit weiterem Diebesgut flüchten.

Ein weiterer Ladendetektiv beobachtete indessen den Mann, der bereits vor dem Geschäft auf die beiden Frauen wartete. Er verfolgte den 27-jährigen Tatverdächtigen bis zu dessen Fahrzeug am Steinweg und sah, wie der Mann sich mit der geflüchteten Mittäterin kurz darauf am Bohlweg traf. Hier griffen Polizeibeamte zu.

Auch die Mittäterin gab das von ihr eingesteckte Parfum heraus. Bei ihr wurde zudem neuwertige Kinderbekleidung und eine Kneifzange durch die Polizeibeamten sichergestellt. Im Fahrzeug konnte kein weiteres Diebesgut gefunden werden. Beide Frauen sind bei der Polizei bereits ehrheblich einschlägig bekannt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Braunschweig
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig