Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

27.11.2014 – 15:12

Polizei Braunschweig

POL-BS: Schleudertrauma nach Auffahrunfall

Braunschweig (ots)

27.11.14, 09.24 Uhr Braunschweig, Berliner Straße

Verletzt wurde am Vormittag ein 44 Jahre alter Autofahrer bei einem Auffahrunfall an der Kreuzung Berliner Straße, Friedrich-Voigtländer-Straße. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Schaden von über 8.000 Euro. Der Mercedes des 44-Jährigen musste abgeschleppt abgeschleppt werden und dürfte nur noch Schrottwert haben. Verursacht hatte die Karambolage ein 41-jähriger Lastwagenfahrer, der den bei "Rot" an der Ampel stehenden Wagen zu spät bemerkte und auffuhr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Braunschweig
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig