Polizei Braunschweig

POL-BS: Autofahrerin fuhr mit Diebstahlsicherung - Radlerin verletzt

Braunschweig (ots) - Braunschweig, OT Heidberg 24.07.14, 18.20 Uhr

Schwer verletzt wurde eine 16 Jahre alte Radfahrerin am Donnerstagabend auf dem Radweg der Stettinstraße, nachdem sie von einem Auto erfasst und umgestoßen worden war.

Die 76-jährige Fahrzeugführerin gab gegenüber der Polizei an, dass sie nur kurz zurück setzen wollte, dabei aber Gas und Bremse verwechselt habe.

Dadurch machte der Wagen einen Sprung nach vorn und erfasste die gerade vorbei fahrende Radlerin. Ihr gleichaltriger Begleiter konnte gerade noch ausweichen.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass das Fahrzeug mit einer als Diebstahlsicherung installierten Lenkradkralle, die fest mit den Pedalen verbunden war, versehen war.

Dadurch war das Bedienen des Autos und das Betätigen der Kupplung zum Schalten nicht möglich. Die Fahrerin gab an, die Vorrichtung nicht abgenommen zu haben, weil sie ja nur kurz zurück fahren wollte.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: