Polizei Braunschweig

POL-BS: Fußgänger und Busfahrgast bei Unfall verletzt

Braunschweig (ots) - Braunschweig, 25.06.14, 11.25 Uhr

Schwer verletzt wurde ein 81-jähriger Fußgänger am Mittwochmittag, als er trotz Rotlicht zeigender Ampel die Hamburger Straße in Höhe Schützenplatz in Richtung Isoldestraße überqueren wollte.

Ein 81 Jahre alter Autofahrer, der stadtauswärts fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Passanten.

Ein im rechten Fahrstreifen fahrender Linienbus, der gerade von der Haltestelle angefahren war, musste aufgrund der Kollision stark abbremsen.

Dadurch stürzte ein 84-jähriger Fahrgast im Bus, der gerade eingestiegen war und sich noch nicht gesetzt hatte. Er erlitt Prellungen am Arm und am Rücken, musste aber nicht ins Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: