Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Braunschweig

16.04.2014 – 11:35

Polizei Braunschweig

POL-BS: Schreckschüsse im Rotlichtviertel

Braunschweig (ots)

16.04.14, 03.05 Uhr Braunschweig, Bruchstraße

Auf der Bruchstraße pöbelte in der Nacht ein 25-Jähriger mehrere Besucher einer Gaststätte an. Anschließend feuerte er auf der Straße in Wildwestmanier mehrmals mit einem Schreckschussrevolver in die Luft.

Eine herbeigerufene Polizeistreife nahm den Randalierer fest. Die Schreckschusspistole samt verbliebener sechs Schuss Munition stellten die Beamten sicher. Trotz seiner Entwaffnung musste der 25-Jährige den Rest der Nacht im Polizeigewahrsam verbringen. Der Zecher stellte eine Gefahr für sich selbst dar, weil er sich mit über zwei Promille Alkohol im Blut kaum noch auf den Beinen halten konnte. Den 25-Jährigen erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig