Polizei Braunschweig

POL-BS: Fahrradfahrer gegen Fahrradfahrer - 43-Jähriger nach Unfall bewusstlos

Braunschweig (ots) - 05.03.14, 09.12 Uhr Braunschweig, Husarenstraße

Mit schweren Kopfverletzungen musste am Vormittag ein Fahrradfahrer nach dem Zusammenstoß mit einem anderen Radfahrer auf der Husarenstraße in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Als Polizei und Rettungsdienst am Unfallort eintrafen, war der 43-Jährige ohne Bewusstsein. Der zweite Fahrradfahrer, ein 35-Jähriger, kam mit leichteren Verletzungen davon. Zeugen berichteten der Polizei, dass der 43-Jährige mit seinem Mountainbike auf dem linken Gehweg der Husarenstraße in Richtung Altewiekring unterwegs war und dann an einer Grundstücksausfahrt auf die Straße fuhr. Dabei übersah er den 35-Jährigen, der mit seinem Rennrad vom Altewiekring kam. Bei dem heftigen Zusammenstoß stürzten beide Männer zu Boden. Einer der Beteiligten demolierte dabei noch einen am Straßenrand abgestellten Golf. Zur Erstversorgung der Verletzten wurde ein Notarzt zum Unfallort entsandt. Beide Beteiligten kamen anschließend zur weiteren Behandlung in verschiedene Krankenhäuser.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: