Polizei Braunschweig

POL-BS: Brand eines Aufliegers mit 50 Tonnen Ladung, Teilsperrung der BAB 2

Braunschweig (ots) - 17.02.2014, 01:28 Uhr

BAB 2, Rtg. Hannover, km 142, Gemarkung Süpplingenburg LK Helmstedt, zwischen den Anschlussstellen Rennau und Königslutter

Zur o.g. Zeit befuhr der 27 Jahre alte deutsche Fahrer eines Schwertransportes mit Kennzeichen aus Berlin die BAB 2 zwischen den Anschlussstellen Rennau und Königslutter. Aufgrund einer Reifenplatzpanne wurde die Bremsanlage des Sattelaufliegers beschädigt und Hydrauliköl geriet aufgrund der hohen Betriebstemperatur in Brand. Die Ladung, eine ca. 50 Tonnen schwere Ramme, fing ebenfalls Feuer, wurde aber nur leicht beschädigt. Der Fahrer konnte den Schwertransport auf dem Standstreifen zum Stillstand bringen, die Polizei telefonisch informieren und das Fahrzeug verlassen. Die am Ort eingetroffene Feuerwehr konnte den Brand zügig löschen. Der Verkehr wird zur Zeit über zwei Fahrstreifen an der Schadensstelle vorbei geführt. Die Bergungsarbeiten werden voraussichtlich bis in die frühen Nachmittagsstunden andauern. Mit erheblicher Staubildung ist zu rechnen. Gesamtschaden ca. 100 000 Euro Maßnahmen:

   - PK BAB Braunschweig am Ort
   - ortsansässige Feuerwehren
   - Autobahnmeisterei zur Teilsperrung der BAB 2
   - ortsansässige Abschleppunternehmen am Ort 

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: