Polizei Braunschweig

POL-BS: Kette gerissen - Fahrradfahrer stürzte schwer

Braunschweig (ots) - 13.02.14, 18.34 Uhr Braunschweig, Hordorfer Straße

Mit erheblichen Kopfverletzugen musste am Abend ein 30-Jähriger nach dem Sturz mit seinem Fahrrad in Volkmarode in eine Klinik gebracht werden. Die Antriebskette war während der Fahrt gerissen, hatte sich um den hinteren Zahnkranz gewickelt und das Hinterrad blockiert. Lebensgefahr für den Verletzten besteht nicht. Ein Zeuge hatte den besinnungslosen Mann auf der Hordorfer Straße gefunden und den Rettungsdienst gerufen. Ein Fremdverschulden am Sturz des 30-Jährigen schließen die Ermittler des Verkehrsunfalldienstes aus.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: