Polizei Braunschweig

POL-BS: Erneuter Fahndungsaufruf nach Überfall auf Modeboutique

Braunschweig (ots) - Braunschweig, Innenstadt 07.02./03.02.14

Nachdem ein Zeugenaufruf nach einem bewaffneten Überfall auf ein Modegeschäft am Steinweg am vergangenen Montagnachmittag (wir berichteten) bislang keinen Erfolg hatte, bittet die Polizei erneut um Mithilfe.

Ein 20 bis 30 Jahre alter Mann hatte die allein anwesende Verkäuferin (62) mit einem langen Messer bedroht und sich das Geld aus der Kasse geben lassen. Anschließend soll der Täter ruhig in Richtung Wilhelmstraße geflüchtet sein.

Der Gesuchte trug eine auffällige weinrote Windjacke mit Kapuze und dem weißen Schriftzug "Trekking" auf dem rechten Oberarm, sowie eine hellgraue Jogginghose.

Aufgrund der Tatzeit, 16.55 Uhr und der Lage des Tatortes, genau gegenüber der Bushaltetstelle "Rathaus", müssten sich eigentlich zahlreiche Passanten dort aufgehalten haben, die als mögliche Zeugen infrage kommen.

Hinweise bitte an Kriminaldauerdienst, Tel. 0531/476 2516.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: