Polizei Braunschweig

POL-BS: Bewaffneter Raub auf Supermarkt

Braunschweig (ots) - Braunschweig, OT Kanzlerfeld 03.02.14, 20.25 Uhr

Mehrere hundert Euro Bargeld erbeutete ein Mann am Montagabend bei einem bewaffneten Überfall auf den Edeka-Markt im David-Mansfeld-Weg.

Eine halbe Stunde vor Ladenschluss, gegen 20.25 Uhr, bedrohte der noch Unbekannte die Kassiererin des Supermarktes und forderte: "Geld her!".

Dabei drückte er der 47-Jährigen eine Schusswaffe in die Hüfte, bis sie die Kasse geöffnet hatte und der Mann sich das Scheingeld heraus greifen konnte.

Anschließend flüchtete der Täter über den Parkplatz in die Dunkelheit

Der Gesuchte soll 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und schlank sein. Er war ganz in schwarz gekleidet, trug eine Wollmütze, einen Schal vor dem Gesicht und dicke Handschuhe.

Auffallend waren nach Angaben von Zeugen seine strahlend weißen Sportschuhe mit dicker Sohle.

Die Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise unter Tel. 0531/476 2516.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: