Polizei Braunschweig

POL-BS: Festnahme nach Fahrraddiebstahl - Polizei sucht weitere Geschädigte

Braunschweig (ots) - Braunschweig, 20.01.2014

Nach der Festnahme eines mutmaßlichen Fahrraddiebes und der Sicherstellung von vier Rädern sucht die Polizei weitere Diebstahlopfer, die möglicherweise bislang noch keine Anzeige erstattet haben.

Dabei geht es um zwei Trekkingräder der Marke Bulls Wildcross und CrossBike, ein Damenrad Vortex und ein Mountainbike MC Kenzie.

Hinweise erbittet das Polizeikommissariat Nord, Tel. 0531/476 3315.

Einer Zivilstreife war der 49-Jährige in der Nacht zum Montag, gegen 01.30 Uhr, aufgefallen, als er mit einem Rad in Höhe Salzburger Straße stadtauswärts fuhr.

Als die Beamten ihn ansprachen, rannte der Verdächtige zu Fuß in die Vorwerksiedlung, wo er auf der Kärntenstraße festgenommen werden konnte.

Bei der Überprüfung des Osteuropäers fanden die Ermittler im Auflieger seines LKW drei weitere Fahrräder für deren Herkunft er ebenfalls keine plausible Erklärung hat.

Gegen den Beschuldigten bestand bereits ein Haftbefehl, so dass er zunächst in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: