Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-DO: Nach Sachbeschädigung in Lüner Parkhaus - Polizei fahndet mit Lichtbildern

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0316 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben in der Nacht vom 15. auf den 16. ...

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

13.11.2001 – 07:57

Staatsanwaltschaft Hamburg

STA-HH: 011112-1.StAHH Nachtrag zur Mitteilung Nr. 46/2001

    Hamburg (ots)

      Zeit des Termins # Gericht # Saal # Beschuldigte # Vorwurf
# Az.d.StA

      Mittwoch, den 14.11.2001, 09.00 Uhr, m. Forts. # LG Gr.
Strafk. 14 # 138 # Br. (62), Bü. (41), K. (37), E. (35) #
Verstoß gegen das AuslG pp. # 6700 Js 101/00

      Den Angeklagten wird u. a. vorgeworfen, von ihnen
betriebene Modellwohnungen in einer Vielzahl von Fällen an
osteuropäische, afrikanische und aus Mittel- und Südamerika
stammende Frauen, die sich illegal im Bundesgebiet aufhielten,
direkt oder über deren Zuhälter zur Ausübung der Prostitution
vermietet zu haben.
      Der Verfall von Geldbeträgen zwischen 3.000,- DM und
1.576.000,- DM wird beantragt werden.


      Alle Zeitangaben erfolgen ohne Gewähr. Eine Verlegung der
Termine nach Herausgabe der Pressemitteilung ist im Einzelfall
nicht auszuschließen.

ots-Originaltext: Pressestelle Staatsanwaltschaft Hamburg

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Staatsanwaltschaft Hamburg

Telefon: 040-42843-2108

Original-Content von: Staatsanwaltschaft Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Staatsanwaltschaft Hamburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung