Staatsanwaltschaft Hamburg

STA-HH: 000316-1.StAHH Mitteilung Nr. 12/2000

    Hamburg (ots) - 000316-1.StAHH  Mitteilung Nr. 12/2000

Hamburg -

      Zeit des Termins # Gericht # Saal # Beschuldigte # Vorwurf
# Az.d.StA

      Montag, den 20.03.2000, 09.30 Uhr, m. Forts. # LG Gr.
Strafk. 22 # 337 # Ba. (47), D. (35), C. (49), Yo. (41), Bu.
(49), K. (45), E. (43), Yi. (32) # Erpressung pp., Verstoß gegen
das Vereinsgesetz # 7101 Js 211/97

      Den Beschuldigten werden u. a. Erpressung und Verstöße
gegen ein vereinsrechtliches Betätigungsverbot im Zusammenhang
mit der Einsammlung von (monatlichen) «Beiträgen» und
(jährlichen) «Spendengeldern» für die verbotene P.K.K.
vorgeworfen. Ba., einem der führenden Funktionäre der P.K.K.,
werden insgesamt 60 Straftaten zur Last gelegt.

      Montag, den 20.03.2000, 09.00 Uhr, m. Forts. # LG Gr.
Strafk. 29 # 378 # G. D. A. (34) # Verstoß gegen das BtMG # 6500
Js 68/99

      Der Angeklagte wird beschuldigt, als «Dolmetscher» anderen
Tätern beim Verkauf von 15 kg Kokain (Kokainhydrochloridgehalt
von 89 - 91,7 %) Hilfe geleistet zu haben. Der größte Teil des
Kokains (11,9 kg) konnte am 04.11.1998 bei dem Versuch des
anderweitig verfolgten T., es an eine Vertrauensperson des LKA
Hamburg zu verkaufen, sichergestellt werden.

      Dienstag, den 21.03.2000, 09.00 Uhr, m. Forts. bis
05.09.2000 # LG Gr. Strafk. 4 # 237 # A. (21), J. (21), A. (20),
R. (20), K. (19), S. (19), D. (18), D. (18), D. (17), A. (16),
S. (16) # Geiselnahme, Sachbeschädigung pp. # 7101 Js 151/99

      Die Beschuldigten sind angeklagt, am 17.02.1999 in die im
Gebäude Kurt-Schumacher-Allee 10 befindliche
Landesgeschäftsstelle der SPD eingedrungen zu sein, den dort
tätigen Zeugen S. als Geisel genommen und verschiedene Büroräume
verwüstet zu haben.
      Dem Beschuldigten Sin. (19) wird darüber hinaus zur Last
gelegt, am 22.03.1999 den Zeugen J. in einem Bus unter Einsatz
eines Butterflym