Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bochum mehr verpassen.

01.06.2020 – 12:18

Polizei Bochum

POL-BO: Herne
Widerstandshandlungen bei Polizeieinsatz in Wanne - Nachbereitung dauert an

Bochum (ots)

Am 29. Mai (Freitag), gegen 20.50 Uhr, wurde eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Wanne-Eickel zu einer häuslichen Gewalt in einem Mehrfamilienhaus an der Lindenstraße gerufen.

Kurz nach dem Eintreffen der beiden Polizeibeamten kam es vor dem Haus zu Widerstandshandlungen. Diese gingen von einem Mann sowie einer Frau aus und machten das sofortige Hinzuziehen von Verstärkungskräften erforderlich. Es kam zur Anwendung von körperlicher Gewalt sowie des Einsatzes von Pfefferspray und des Schlagstocks.

Die Beamten nahmen die beiden Herner, die eine ärztliche Untersuchung ablehnten, zwecks Sachverhaltsabklärung und Anzeigenerstattung mit zur Wache. Danach wurden sie wieder entlassen. Die Angaben zu einer häuslichen Gewalt haben sich nicht bestätigt.

Im Netz sind Videosequenzen von diesem Polizeieinsatz aufgetaucht, die in den sozialen Netzwerken diskutiert und kommentiert werden.

Die intensive polizeiliche Nachbereitung des Einsatzes dauert zurzeit noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell