Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bochum mehr verpassen.

03.05.2020 – 12:50

Polizei Bochum

POL-BO: Klein-Lkw kollidiert nach Ausweichmanöver mit Laterne und Zaun - Mitfahrerin (31) wird verletzt - Polizei sucht Zeugen

Bochum (ots)

Der 20-jährige Fahrer eines Klein-Lkw kollidierte Freitagnacht, 2. Mai, gegen 0.20 Uhr in Bochum-Günnigfeld mit einer Laterne und einem Zaun, nachdem er einem entgegenkommenden Fahrzeug ausgewichen sein will.

Der Bochumer (20) befuhr die Blücherstraße in Richtung Günnigfelder Straße, als ihm und seinen beiden Mitfahrern (31/w, 34/m - beide aus Gelsenkirchen) ein entgegenkommendes Fahrzeug auf seiner Fahrspur zu einem abrupten Ausweichmanöver veranlasst haben soll - so die derzeitigen Erkenntnisse. Dadurch prallte der Transporter gegen einen Laternenmast und gegen einen Zaun. Das entgegenkommende Fahrzeug flüchtete vom Unfallort.

Die 31-jährige Mitfahrerin aus Gelsenkirchen wurde dabei leicht verletzt. Diese wollte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben.

Angaben zum flüchtigen Fahrzeug liegen der Polizei derzeit nicht vor.

Der Klein-Lkw wurde abgeschleppt.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die zur Klärung des Unfallgeschehens beitragen können. Diese werden gebeten, sich werktags mit dem Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 0234 909 5206 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Frank Lemanis
Telefon: 0234 909-1020
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum
Weitere Meldungen: Polizei Bochum