PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bochum mehr verpassen.

04.02.2020 – 08:55

Polizei Bochum

POL-BO: Schüler (15) bei Unfall schwer verletzt

POL-BO: Schüler (15) bei Unfall schwer verletzt
  • Bild-Infos
  • Download

WittenWitten (ots)

Ein 15-jähriger Wittener ist am gestrigen 3. Februar, gegen 19 Uhr, bei einem Unfall schwer verletzt worden. Was war passiert? Ein 33-jähriger Wittener stand in Witten mit seinem Auto auf der Breite Straße in Richtung Berger Straße und wartete vor einer roten Ampel.

Nach aktuellem Stand fuhr er bei Grün an, als plötzlich der 15-Jährige von links durch den Gegenverkehr auf die Fahrbahn rannte, um die Straße zu überqueren.

Trotz Vollbremsung des 33-Jährigen kam es zu einer Kollision zwischen seinem Pkw und dem rennenden Schüler.

Der Jugendliche wurde aufgeladen und prallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe des Fahrzeugs. Anschließend blieb er vor dem Pkw auf der Fahrbahn liegen.

Mit Not- und Rettungswagen musste der Teenager schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Das Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Marco Bischoff
Telefon: 0234 9091022
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell