Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bochum mehr verpassen.

21.01.2020 – 12:14

Polizei Bochum

POL-BO: Bochum
Auffahrunfall auf dem Zeppelindamm - Autofahrerinnen (47, 64) und Kind (8) verletzt!

POL-BO: Bochum / Auffahrunfall auf dem Zeppelindamm - Autofahrerinnen (47, 64) und Kind (8) verletzt!
  • Bild-Infos
  • Download

Bochum (ots)

Am gestrigen Nachmittag (20. Januar) ist es in Bochum-Eppendorf zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem zwei Autofahrerinnen (47, 64) sowie ein Kind (8) verletzt worden sind.

Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr die 64-jährige Autofahrerin aus Dinslaken gegen 16.45 Uhr den Zeppelindamm in Richtung Wattenscheid. An der Einmündung zur Zollstraße fuhr die Frau auf den Wagen der 47-jährigen Bochumerin auf. Die Bochumerin hat verkehrsbedingt angehalten, um nach links in die Zollstraße abzubiegen.

Beide Autofahrerinnen sowie ein achtjähriger Bochumer Junge, der sich im Wagen der 47-Jährigen befand, wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Die jüngere Frau sowie das Kind konnten nach ambulanter Behandlung das Hospital verlassen. Die ältere Dame aus Dinslaken wurde bei dem Auffahrunfall schwer verletzt und verblieb stationär im Krankenhaus.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die unfallaufnehmenden Beamten schätzten den Gesamtsachschaden auf etwa 16.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Fahrzeugverkehr auf dem Zeppelindamm in westliche Richtung an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Das Bochumer Verkehrskommissariat 1 hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Nicole Schüttauf
Telefon: 0234 909 1024
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Bochum
Weitere Meldungen: Polizei Bochum