Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

28.06.2019 – 10:06

Polizei Bochum

POL-BO: Unter Drogeneinfluss: Rollerfahrer (32) flüchtet vor Polizei

Bochum (ots)

Als Zivilbeamte einen Rollerfahrer (32, aus Bochum) überprüfen wollten, gab dieser Vollgas. Für die Flucht hatte der Mann seine Gründe - er gab später zu, Drogen und Alkohol zu sich genommen zu haben.

Der polizeibekannte 32-Jährige fiel den Beamten am Donnerstag, 27. Juni, gegen 21 Uhr auf dem Werner Hellweg auf. Weil sie Zweifel an seiner Fahrtauglichkeit hatten, wollten sie ihn anhalten. Doch der Rollerfahrer entzog sich der Kontrolle und flüchtete in Richtung Taimannstraße. Mit überhöhter Geschwindigkeit passierte er wenig später einen verkehrsberuhigten Bereich, um dann auf der Kreyenfeldstraße durch den Gegenverkehr zu fahren und danach auf einen Gehweg auszuweichen. Eine Mutter brachte sich und ihr Kind mit einem Sprung in Sicherheit. An der Straße "Deutsches Reich" versteckte sich der 32-Jährige schließlich in einem Garten. Die Zivilbeamten nahmen ihn gegen 21.10 Uhr fest.

Der 32-Jährige räumte ein, dass er vor Fahrtantritt Drogen und Alkohol zu sich genommen hatte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 0,4 Promille. Einen Führerschein hat der Bochumer nicht. Die Beamten nahmen ihn für eine Blutprobe mit zur Wache. Den Schlüssel des Rollers stellten sie sicher.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell