Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Hannover - Wer kennt den Dieb?

Hannover (ots) - Mithilfe eines Fotos sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu einem derzeit unbekannten ...

20.02.2019 – 12:32

Polizei Bochum

POL-BO: Wattenscheid
Fußgänger (19) im Kreisverkehr angefahren - Wer hat den Unfall beobachtet?

Bochum / Wattenscheid (ots)

In den frühen Morgenstunden des gestrigen 19. Februars ist es in Wattenscheid zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Fußgänger (19) verletzt worden ist.

Gegen 6.45 Uhr überquerte der 19-jährige Bochumer am Kreisverkehr Hansastraße / Gewerbestraße die Fahrbahn. Dabei benutzte er die Überquerungshilfe für Fußgänger der Hansastraße und wurde von einem Auto angefahren. Der Wagen entfernte sich in Richtung Wattenscheid, ohne sich um den leicht verletzten jungen Mann zu kümmern.

Bei dem Wagen soll es sich um einen schwarzen Mercedes Kombi mit der Städtekennung "EN" handeln.

Die Verkehrsermittler suchen Zeugen, die Angaben zu dem Unfall sowie zu dem Auto machen können. Insbesondere wird auch der Fahrer oder die Fahrerin gebeten, sich bei der Polizei unter 0234 909-5206 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Nicole Schüttauf
Telefon: 0234 909 1024
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum