Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: 11jähriger Junge aus Winnenden vermisst

Aalen (ots) - Winnenden: Öffentlichkeitsfahndung nach 11jährigem Jungen Seit Freitag, 22.03.2019, fehlt ...

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

12.02.2019 – 14:39

Polizei Bochum

POL-BO: Herne/Bochum
Überregional agierende Einbrecher gefasst - Zwei Männer in U-Haft!

Herne (ots)

Seit Anfang Februar 2019 richtet sich das Augenmerk der "Ermittlungsgruppe Wohnungseinbruchdiebstahl" (EG WED) des Bochumer Polizeipräsidiums u.a. auf mehrere Personen, die von Herne aus bandenmäßig Einbrüche begehen - auch über das Ruhrgebiet hinaus. Erst am 8. Februar hinterließ diese Bande in Dorsten und Haltern ihre kriminellen Spuren.

Am gestrigen 11. Februar, gegen 18 Uhr, nahmen Zivilpolizisten in Herne drei dringend tatverdächtige Personen fest - einen Herner (22) sowie zwei Osteuropäer (38/52), die in Deutschland keinen festen Wohnsitz haben. Die beiden zuletzt genannten Männer werden schon seit 2017 mit Haftbefehlen gesucht.

Bei der Durchsuchung des von dem Trio genutzten Autos entdeckten die Ermittler typisches Einbruchswerkzeug. In einer Herner Wohnung fanden die Kriminalbeamte Beute aus zurückliegenden Taten, u.a. Schmuck.

Seit den heutigen Mittagsstunden sitzen der 38- und der 52-Jährige in Untersuchungshaft.

Die umfangreiche Ermittlungsarbeit der "EG WED", auch bezüglich weiterer Einbrüche, die man den obigen Tatverdächtigen zuordnen kann, dauert an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell