Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

07.01.2019 – 15:54

Polizei Bochum

POL-BO: Bochum
Versuchter Raubmord in Bochum-Werne - Täter in Polen festgenommen

Bochum (ots)

Gemeinsame Presseerklärung der Bochumer Staatsanwaltschaft und des Bochumer Polizeipräsidiums

Am 3. Januar 2019 konnten die beiden mit Europäischen Haftbefehlen gesuchten Tatverdächtigen in dem Fall des versuchten Raubmordes vom 17.12.2018 festgenommen werden. Der Tatort: Der Rixenburgweg im Bochumer Stadtteil Werne. Hier wurde eine Frau (69) bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt und anschließend bestohlen (wir berichteten mit zwei Pressemeldungen).

Die Festnahme gelang im Heimatland der Tatverdächtigen - Polen.

Der Festnahme vorausgegangen waren intensive Fahndungsmaßnahmen der eingesetzten Mordkommission, von diversen Dienststellen der Polizei NRW sowie der polnischen Polizei.

Die Tatverdächtigen konnten in Polen gemeinsam angetroffen und widerstandslos festgenommen werden.

Staatsanwalt Streßig und MK-Leiter Weirich warten zurzeit auf das Eintreffen der Tatverdächtigen in Bochum.

Beide bedanken sich ausdrücklich für die Hinweise im Zusammenhang mit der Fahndung sowie für die reibungslose internationale Zusammenarbeit, die den schnellen Erfolg möglich machte.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell