Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

09.11.2018 – 09:21

Polizei Bochum

POL-BO: Zwei Fußgänger (25, 60) in Gerthe und Langendreer bei Unfällen beteiligt

Bochum (ots)

Am gestrigen Donnerstag sind zwei Fußgänger bei Verkehrsunfällen in Bochum-Gerthe und -Langendreer verletzt worden.

Gegen 13.30 Uhr befuhr ein 59-jähriger Bochumer die rampenähnliche Parkplatz-Ausfahrt am Kulturwerk Lothrigen in Richtung Amtmann-Ibing-Straße. Ein Bochumer Fußgänger (60) ging zu dieser Zeit auf dem dortigen, seitlichen Gehweg. Am Wendekreis der Ausfahrt kam es zu Zusammenstoß zwischen Auto und Fußgänger. Dabei wurde der 60-Jährige Mann verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Nach bisherigem Ermittlungsstand wurde der Autofahrer durch die tief stehende Sonne geblendet.

Gegen 6.10 Uhr kam es an der Unterstraße / Alte Bahnhofstraße ebenfalls zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Fußgängers (25). Eine 25-jährige Bochumerin überquerte in Richtung der Straße "Oelbachtal", während der Grünlichtphase, die dortige Fußgängerfurt. Gleichzeitig befuhr ein 60-jähriger Bochumer die Alte Bahnofstraße in die gleiche Richtung. Er bog nach links auf die Unterstraße ab übersah dabei die Fußgängerin. Die junge Frau wurde auf die Motorhaube geladen und fiel auf die Straße. Auch sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell