Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

23.09.2018 – 11:30

Polizei Bochum

POL-BO: Raubüberfall auf Spielhalle in Bochum - Verdächtiger gestellt!

Bochum (ots)

Am heutigen Sonntagmorgen kam es zu einem Raubüberfall auf eine Spielhalle an der Bochumer Rottstraße. Ein schwarz gekleideter Mann betrat gegen 08.50 die Spielhalle. Mit einem Messer bewaffnet bedrohte er die Aufsicht und raubte Bargeld aus der Kasse. Anschließend flüchtete der Räuber in Richtung Alleestraße. Ein Zeuge hatte die Tat beobachtet und verfolgte den Mann zunächst, ließ dann aber wieder ab. Im Rahmen der sofortigen Fahndung wurde keine zehn Minuten später ein Verdächtiger durch eine Streifenwagenbesatzung gestellt - am Westring in Höhe der Alleestraße. Der Mann wurde der Polizeiwache zugeführt. In einem Innenhof fanden die Polizisten Beute und Tatmesser. Die Ermittlungen durch Beamte der Kriminalwache dauern derzeitig noch an. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0234 / 909 - 4441 an die Kriminalwache zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell