Polizei Bochum

POL-BO: Bochum
Brandsatz gegen das Gebäude der Technischen Fachhochschule geworfen - Zeugen gesucht!

Bochum (ots) - In den Morgenstunden des gestrigen 11. Juni wurde die Polizei zu dem Gebäude der Technischen Fachhochschule an der Herner Straße 45 in Bochum gerufen.

Dort hatte eine Autofahrerin gegen 8.55 Uhr beobachtet, wie ein Mann, der im Treppenabgang der U 35 (Haltestelle Deutsches Bergbaumuseum) stand, eine Flasche gegen die Wand des Gebäudes warf. Direkt danach waren kurzfristig eine Flamme sowie eine Rauchwolke zu sehen. Nach dem Wurf der Glasflasche rannte die männliche Person über die Treppe zum Bahnsteig hinunter.

Der Mann war dunkel gekleidet und trug eine schwarze Wollmütze.

Die Polizeibeamten stellten die Überreste des Brandsatzes im Eingangsbereich der Fachhochschule sicher.

Personen wurden bei dem Vorfall nicht verletzt. An der Wand des Gebäudes waren leichte Rußanhaftungen zu sehen.

Die Ermittler aus dem Bochumer Kriminalkommissariat 11 bitten unter den Rufnummern 0234 / 909-4110 oder 0234 / 909-4441 (Kriminalwache) um Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: