Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

25.05.2018 – 13:52

Polizei Bochum

POL-BO: Über Gefahren aufklären und gemeinsam üben beim Rollatoren-Tag am 6. Juni in Herne-Mitte

Herne (ots)

Die Verkehrsunfallprävention der Polizei in Bochum veranstaltet am Mittwoch, 6. Juni, wieder ihren bewährten Rollatoren-Tag. Aufgrund der bereits laufenden Vorbereitungen für die Fußball-WM findet die Veranstaltung diesmal auf dem Vorplatz des Kulturzentrums in Herne-Mitte statt. Von 9 bis 13 Uhr werden die Polizeibeamten zusammen mit ihren Ordnungspartnern zeigen, wie die Geräte im Alltag richtig genutzt werden.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen, die Aktion vor Ort zu begleiten.

Die besonderen Probleme bei der Teilnahme am Straßenverkehr und insbesondere die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel werden ausführlich erläutert und anschließend trainiert. Der Rollator-Parcours besteht aus insgesamt sieben Elementen und soll die unterschiedlichen Straßenverhältnisse für die älteren Menschen mit Rollatoren simulieren. Dazu gehören unter anderem Bereiche mit Hindernissen wie Gullideckel und Kopfsteinpflaster. Begleitet wird das aktive Training durch die Verkehrswacht.

Ein Team der BOGESTRA wird die richtige Handhabung der Rollatoren beim Ein- und Ausstieg in, bzw. aus Bus und Bahn verständlich erklären. Um Unfälle zu vermeiden, wird auch das Verhalten während der Fahrt geübt.

Neben dem Training auf dem Rollatoren-Parcours bietet die Verkehrsunfallprävention der Polizei Bochum zusätzlich an, die mitgeführten Rollatoren mit Reflektoren zu versehen. So ist gewährleistet, dass Rollatornutzerinnen und -nutzer für auch bei schlechten Sichtverhältnissen erkennbar sind. Vor Ort wird auch die allgemeine Funktionsfähigkeit der mitgeführten Rollatoren, die richtige Höheneinstellung und die Bremsenfunktion überprüft.

Die Seniorensicherheitsberater werden an diesem Tag alle Fragen zum Thema Eigene Sicherheit (z. B. Handtaschendiebstahl, Enkeltrick usw.) ausführlich beantworten. Darüber hinaus wird der Pflegestützpunkt Herne mit seinen Mitarbeitern an einem Stand mit vielen Informationen und Unterstützungsangeboten für alle Interessierten mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Ort:     Herne-Mitte, Vorplatz Kulturzentrum (KUZ)
Zeit:    Mittwoch, 6. Juni, 9 bis 13 Uhr 

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Tanja Pfeffer
Telefon: 0234 909-1027
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung