Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

31.01.2018 – 08:55

Polizei Bochum

POL-BO: Bochum
Mit der Faust ins Gesicht geschlagen! - Wer kennt den Mann mit dem Golden Retriever?

Bochum (ots)

Noch ist dieses Körperverletzungsdelikt nicht geklärt, das sich bereits am 9. Januar 2018 im Bochumer Stadtteil Weitmar ereignet hat - unter Beteiligung von zwei Hundeführern.

Was ist an diesem Dienstag im "Dürertal" passiert? Gegen 17.20 Uhr war dort eine Bochumerin (44) mit ihren zwei kleinen Hunden unterwegs.

Auf dem parallel zum dortigen Sportplatz verlaufenden Fußweg ging ein Mann hinter der 43-Jährigen her, der einen Golden Retriever dabei hatte. Und genau zu diesem Vierbeiner rannten die beiden Tiere der Frau - um zu spielen. Nach Angaben der Bochumerin, trat obiger Mann plötzlich gegen einen ihrer Hunde, wodurch dieser zwei Meter zurückgeschleudert aber nicht verletzt wurde.

Als die wütende Frau daraufhin auf den 43-Jährigen zuging, schlug dieser ihr zweimal mit der Faust ins Gesicht, beleidigte sie und entfernte sich von der Örtlichkeit.

Die Bochumerin rief die Polizei und zeigte den Vorfall an.

Der akzentfreies Deutsch sprechende Mann ist ca. 40 bis 50 Jahre alt, 185 bis 190 cm groß, hat eine kräftige Statur, kurzrasierte helle Haare, einen Drei-Tage-Bart und trug eine blaue Jeanshose sowie eine dunkle Kapuzenjacke.

Das ermittelnde Wattenscheider Kriminalkommissariat 34 bittet zu den Bürozeiten unter der Rufnummer 02327 / 963-8405 um Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell