Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

28.01.2018 – 13:25

Polizei Bochum

POL-BO: Handy in Bochum geraubt - Wer kann Angaben zu diesen vier Männern machen?

Bochum (ots)

Vier junge Männer haben am Samstagnachmittag, 27. Januar, um 16.30 Uhr zwei 14-jährige Bochumer in einer Straßenbahn in Bochum beraubt. Die Gruppe forderte die Schüler in der Straßenbahn auf, Geld und Handys herauszugeben. Als beide nicht auf die Forderung reagierten, schlugen die Tatverdächtigen nach Aussagen der Schüler zu und raubten einem der Jungen dessen Handy.

Beide Schüler verließen die Bahn daraufhin am Bahnhof "Bochum-Ehrenfeld", die vier Männer verblieben in der Bahn.

Das zuständige Regionalkommissariat (KK 32) hat nun die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen des Vorfalls.

Einer der Tatverdächtigen ist etwa 17 bis 19 Jahre alt, 1,80 Meter bis 1,90 Meter groß, hat schwarze, kurze Haare und wird als dick beschrieben. Zur Tatzeit trug er eine rote Jacke und eine blaue Jeans. Die weiteren drei Täter werden als schlank beschrieben. Sie sind zwischen 15 und 17 Jahre alt, etwa 1,60 Meter groß und schlank. Sie alle trugen schwarze Hosen. Die Tatverdächtigen sollen zudem südländisch wirken.

Wer Hinweise zu den oben genannten Personen geben kann, meldet sich bitte unter der Rufnummer 0234 909 8205 (außerhalb der Geschäftszeiten unter -4441).

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Tanja Pfeffer
Telefon: 0234 909-1027
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung