Polizei Bochum

POL-BO: Außer Kontrolle: Müllwagen gerät auf den Gehweg und demoliert acht Autos
150.000 Euro Sachschaden

Witten/Herdecke (ots) - Aufsehenerregender Unfall in Witten: Der 61-jährige Fahrer eines Entsorgungsfahrzeugs verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, krachte in acht geparkte Autos und demolierte Hauswände und Verteilerkästen. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt.

Gegen 10.55 Uhr war der 61-Jährige aus Herdecke mit dem Entsorgungsfahrzeug, ein 7,5-Tonner des Betriebshofs in Herdecke, in Schlangenlinien auf der Ardeystraße in Fahrtrichtung Crengeldanzstraße unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache geriet er in Höhe der Hausnummer 89 auf die Gegenfahrbahn und prallte seitlich gegen mehrere geparkte Autos, bevor er in zwei weitere Fahrzeuge krachte und sie auf den Gehweg schob. Einer der Wagen verkeilte sich in einer Haustür, den anderen schob der 61-Jährige weiter vor sich her, streifte die Hauswand, überführ ein Straßenschild, zerstörte zwei Verteilerkästen, schob vier weitere Autos ineinander und kam schließlich zum Stehen.

Weder der Fahrer noch Passanten sind verletzt worden.

Viele der beschädigten Autos waren nicht mehr fahrbereit. Nach einer ersten Schätzung ist ein Sachschaden von insgesamt 150.000 Euro entstanden (Fahrzeuge, Gebäude, Schilder). Ein Atemalkoholtest ergab, dass er Mann leicht alkoholisiert war. Sein Führerschein wurde vorläufig einbehalten.

Polizeibeamte sperrten den Bereich für die Dauer der Unfallaufnahme einseitig.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: