Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

04.01.2018 – 14:30

Polizei Bochum

POL-BO: Vier Einbrüche in Bochum - Zeugen gesucht

Bochum (ots)

Das Fachkommissariat für Wohnungseinbruchsdelikte (KK 13) ermittelt in vier Einbruchsfällen am Mittwoch, 3. Januar, auf Bochumer Stadtgebiet und sucht in allen Fällen nach Zeugen.

Indem sie eine Terrassentür aufhebelten, drangen bislang unbekannte Täter am Mittwoch, zwischen 5.30 Uhr und 19 Uhr, in eine Wohnung an der Von-Waldthausen-Straße ein und entwendeten Schmuck sowie eine Spielekonsole.

Ebenfalls auf Schmuck hatten es Einbrecher in einer Wohnung an der Dorstener Straße in Bochum-Hamme abgesehen. Der Einbruch fand zwischen 22. Dezember (5.30 Uhr) und 3. Januar (23.30 Uhr) statt. Mit ihrer Beute, diverser Schmuck, flüchteten sie.

Zwischen 11 Uhr und 22.10 Uhr verschafften sich Einbrecher Zutritt in eine Wohnung an der Straße "Leifacker" in Bochum-Langendreer. Die Kriminellen durchsuchten alle Räume und entwendeten neben Bargeld auch ein Notebook und ein Tablet.

Im Stadtteil Harpen blieb es bei einem weiteren Einbruch bei einem Versuch. Zwischen 17.35 Uhr und 17.45 Uhr versuchte ein Mann erfolglos, ein Fenster einer Erdgeschosswohnung an der Elbestraße aufzuhebeln. Der Kriminelle gab kurze Zeit später auf und entfernte sich in unbekannte Richtung. Die Tat wurde auf Video aufgezeichnet, so dass auch eine Beschreibung des Mannes vorliegt. Der Tatverdächtige ist etwa 1,85 Meter groß, war mit einer weißen Jacke mit Kapuze und weißen Schuhen bekleidet. Außerdem trug er eine weiße Tasche.

Wer hat bei den genannten Fällen verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise geben? Zeugen melden sich bitte unter der Rufnummer 0234 909-4135 (außerhalb der Geschäftszeiten unter -4441).

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Tanja Pfeffer
Telefon: 0234 909-1027
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung