Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bochum mehr verpassen.

19.12.2017 – 12:17

Polizei Bochum

POL-BO: Auffahrunfall mit drei beteiligten Autos: 26-jähriger Wittener schwer verletzt

Bochum / Witten / Recklinghausen (ots)

Bei einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkw wurde ein Autofahrer aus Witten (26) am Nachmittag des 18. Dezember im Bochumer Stadtteil Grumme schwer verletzt.

Gegen 14.45 Uhr befuhr ein 50-jähriger Mann aus Waltrop mit seinem Wagen den rechten Fahrstreifen des Stadionrings in Richtung A 40. In Höhe der Hausnummer 22 fuhr er auf den verkehrsbedingt wartenden Pkw des Witteners vor ihm auf. Hierbei wurde dieser Wagen auf ein weiteres, ebenfalls wartendes Fahrzeug einer 59-jährigen Castrop-Rauxelerin, geschoben.

An allen drei Autos entstand Sachschaden in Höhe von circa 5500 Euro. Ein Rettungswagen brachte den verletzten Wittener in ein Krankenhaus, wo er stationär verblieb.

Das Bochumer Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Manuel Beyrich
Telefon: 0234 909 1024
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Beliebte Storys
Beliebte Storys
Weitere Meldungen: Polizei Bochum
Weitere Meldungen: Polizei Bochum