Dachstuhlbrand Offerstraße

FW-Velbert: Dachstuhl brennt

Velbert (ots) - Zu einem Dachstuhlbrand wurden alle ehrenamtlichen Kräfte des Einsatzbereiches Mitte sowie die ...

Polizei Bochum

POL-BO: Junge Graffiti-Sprayer besprühen Polizei-Wache - Rote Schuhe führen zu Festnahme

Bochum (ots) - "Dumm gelaufen" ist eine Mutprobe für zwei junge Graffiti-Sprüher (beide 16) aus Bochum am frühen Sonntagmorgen (10. Dezember). Ihr Ziel: ausgerechnet eine Polizeiwache und ein Streifenwagen.

Gegen 3 Uhr morgens besprühten die beiden Jugendlichen das Gebäude der Polizeiwache Ost an der Dördelstraße in Bochum-Langendreer sowie einen Streifenwagen.

Polizeibeamte der Wache sahen die Schüler noch in Richtung Hasselbrinkstraße flüchten. Kurz mögen die beiden Jungs gedacht haben, sie hätten es geschafft. Beide versteckten sich - einer davon etwas unglücklich unter einem Sattelschlepper. Seine roten Schuhe, die aus dem weißen Schneegestöber unter dem Schlepper hervorblitzten, verrieten ihn.

So musste einer der beiden mit zur Wache kommen und seine Geschichte erzählen. Der zweite konnte zwar noch an diesem Abend flüchten, ist der Polizei mittlerweile aber namentlich bekannt.

Auf die beiden wartet jetzt eine Strafanzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Tanja Pfeffer
Telefon: 0234 909-1027
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: