Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

POL-HM: Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Hameln und der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Shisha-Bar-Kontrollen im Landkreis Hameln-Pyrmont und Holzminden

Landkreise Hameln-Pymont und Holzminden (ots) - Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden hat am Freitag ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

08.12.2017 – 11:06

Polizei Bochum

POL-BO: Polizei sucht Zeugen von Einbrüchen - bitte melden!

Bochum (ots)

Gleich in drei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses in Bochum-Wiemelhausen sind Kriminelle - sie waren zuvor in das Treppenhaus gelangt - am 7. Dezember eingedrungen (11 bis 14.30 Uhr). In allen Fällen wirkten sie mit körperlicher Gewalt und Werkzeugen auf die Schließmechanismen der Wohnungseingangstüren ein. Nach Durchsuchen von Wohnräumen, Schränken und Behältnissen erbeuteten sie in einem der Fälle Schmuck. Die Angaben zur Beute der anderen Wohneinheiten stehen derzeit noch aus.

Einige hochwertige Armbanduhren wurden bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Bochum-Dahlhausen gestohlen. An der Straße "Im Berge" hebelten Kriminelle dort ein rückwärtiges Fenster auf und durchsuchten einige Wohnräume. Wohl aufgeschreckt durch eine "knallende", ins Schloss fallende Tür - als die Wohnungsinhaber einen Kellerraum verließen - schreckten die Einbrecher auf und flohen in unbekannte Richtung (7. Dez., 18 bis 18.40 Uhr).

Bargeld und Schmuck fehlt nach einem Wohnungseinbruch am 7. Dezember an der Hattinger Straße in Bochum-Linden. Zwischen 08.45 und 11 Uhr hebelten Unbekannte dort eine Wohnungstür auf und flohen unerkannt.

Weiter wurde das Fenster einer Erdgeschoßwohnung an der Malteserstraße in der Bochumer Innenstadt aufgehebelt. Dort wurden mehrere Wohnräume durchwühlt. Bislang ist der Verlust von zwei Laptops bekannt (7. Dezember, 7 bis 17.15 Uhr).

Das Bochumer Kriminalkommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234/909-4135 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung