Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

29.10.2017 – 12:10

Polizei Bochum

POL-BO: Herne
Kurz nach der Ladenöffnung - Bewaffneter Raubüberfall auf Mobilfunkgeschäft

Herne (ots)

In den Morgenstunden des 27. Oktober (Freitag) kam es zu einem bewaffneten Raubüberfall auf das an der Hauptstraße 257 in Wanne gelegene Mobilfunkgeschäft.

Um 10.07 Uhr, kurz nach der Ladenöffnung, betrat ein noch unbekannter Mann den Verkaufsraum. Unter Vorhalt einer schwarzen Pistole forderte der Kriminelle die Angestellte auf, Handys in eine Plastiktasche zu packen. Auch ihr eigenes Mobiltelefon musste die 27-Jährige dem Räuber aushändigen.

Mit der Beute flüchtete der Mann über die Hauptstraße in Richtung Wilhelmstraße.

Der Kriminelle, augenscheinlich ein akzentfreies Deutsch sprechender Südländer, ist knapp 30 Jahre alt, ca. 180 bis 190 cm groß, hat kurze dunkle Haare, einen ungepflegten Bart und trug eine dunkle Jeanshose sowie eine dunkelblaue oder schwarze Steppjacke, an der sich eine Kapuze sowie ein heller Fellkragen befinden.

Das Bochumer Fachkommissariat für Raubüberfälle (KK 13) bittet unter den Rufnummern 0234 / 909-4135 oder 0234 / 909-4441 (Kriminalwache) um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung