Polizei Bochum

POL-BO: Falsche Dachdecker bestehlen Bochumerin (78)

Bochum (ots) - Unter dem Vorwand, sich das Wohnhausdach einer 78-jährigen Bochumerin anzuschauen, verschaffte sich ein Diebesduo Wohnungszutritt. Am 12. Oktober, gegen 10.40 Uhr, klingelte es an der Haustür einer Seniorin an der Ostermannstraße in Bochum. Hier stellte sich ein vermeintlicher Dachdecker vor und verschaffte sich unter falschen Vorwänden Zugang zum Haus. Während der nächsten Minuten kam ein zweiter "Handwerker" dazu, sodass die Frau abgelenkt war. Dies nutzten die Diebe, um aus einem Zimmer Bargeld zu entwenden. Anschließend entfernte sich das Trickdiebduo. Der erste falsche Handwerker ist circa 40 Jahre alt, 170-180cm groß und hat eine normale Figur. Er trug schwarze Kleidung. Der Zweite Dieb ist circa 30 Jahre alt und ebenfalls 170-180cm groß. Er hatte eine schlanke Figur und wirkte gepflegt. Bekleidet war er mit einem schwarzen Arbeitsanzug und einem Hammer am Gürtel. Das Bochumer Kommissariat 13 (KK13) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234 909-4105 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Marco Bischoff
Telefon: 0234 9091022
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: