Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

30.08.2017 – 13:12

Polizei Bochum

POL-BO: Bochum/Wattenscheid
Baby heimlich entbunden und erstickt - Jugendliche (15) festgenommen

Bochum (ots)

Gemeinsame Presseerklärung der Bochumer Staatsanwaltschaft und der Polizei

Am heutigen 30. August, gegen 00.30 Uhr, wurde in einer Wohnung in Wattenscheid eine Babyleiche gefunden.

Nach ersten Ermittlungen der eingesetzten Mordkommission hat eine dort lebende Jugendliche (15) den Säugling wenige Stunden zuvor heimlich in der elterlichen Wohnung entbunden und anschließend erstickt.

Über einen Messenger-Dienst informierte die Schülerin einige Bekannte über die Tat. Diese setzten die Polizei darüber in Kenntnis.

Das leblose Baby wurde wenig später durch Polizeibeamte in der Wohnung aufgefunden. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Kindes feststellen.

Die Ermittlungen gegen die vorläufig festgenommene Wattenscheiderin dauern zurzeit noch an. Die Obduktion der Babyleiche hat noch nicht stattgefunden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung