Polizei Bochum

POL-BO: Kiosk-Einbrecher in Untersuchungshaft!

Herne (ots) - Ein Untersuchungshaftbefehl wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft am 22. Juli gegen einen polizeibekannten 17-jährigen Bochumer verhängt.

Ein Streifenwagen der Herner Polizei eilte dank der Hinweise aufmerksamer Zeugen in der Nacht des 22. Juli gegen 02.10 Uhr in den Herner Stadtteil Horsthausen.

Die Zeugen hatten den jungen Bochumer an der Horsthauser Straße 191 beobachtet, als dieser durch ein Fenster in den Geschäftsraum des Kiosks einsteigen wollte. Nachdem die Hinweisgeber sich lautstark bemerkbar machten, flüchtete der Bochumer ohne Beute auf einem Fahrrad in Richtung Autobahn.

Die Flucht des gut beschriebenen Kriminellen war jedoch schnell beendet. Die Polizisten nahmen den Heranwachsenden fest und führten ihn der Wache zu.

Die Ermittlungen des zuständigen Kommissariates dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1024
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: