Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-GE: LKW-Fahrer fällt erneut mit massiver Überladung auf

Gelsenkirchen (ots) - Derselbe LKW-Fahrer, den Polizeibeamte am 8. Februar mit einem viel zu schweren Bagger ...

23.07.2017 – 13:13

Polizei Bochum

POL-BO: Auto überschlägt sich - 54-Jähriger schwerverletzt

Bochum (ots)

Zu einem folgenreichen Unfall ist es am Samstagabend, 22. Juli, in Bochum-Stiepel gekommen. Bilanz: ein Schwerverletzter und ein völlig zerstörter Kleinwagen.

Gegen 18.30 fuhr ein 54-Jähriger Autofahrer aus Sprockhövel über die Kemnader Straße in Richtung Witten. In Höhe Hausnummer 491 verlor er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Wagen überschlug sich und landete schließlich in der Straßenmitte auf dem Dach.

Der 54-Jährige wurde schwer verletzt, konnte sich aber noch vor Eintreffen der Rettungskräfte allein aus seinem Fahrzeug befreien. Nach notärztlicher Versorgung brachte ihn ein Rettungswagen ins Krankenhaus. Lebensgefahr besteht nicht.

Ein Atemalkoholtest verlief negativ.

Das Auto erlitt einen Totalschaden und wurde abgeschleppt. Geschätzter Sachschaden: 17.000 Euro. Andere Fahrzeuge waren nicht beteiligt.

Die Polizei sperrte die Straße bis ca. 20 Uhr in beide Richtungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung